You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience.

HyperionX9 pro

None

Innovation,
Leistung und Vielseitigkeit.

Maximale Flexibilität für Ihre Diagnosen. Hyperion X9 pro ist komplett anpassbar und seine modulare und skalierbare Struktur ermöglicht es, einfach und ohne Aufwand von einer Basisversion auf eine fortgeschrittene Version umzusteigen. Die außergewöhnliche Plattform passt sich dank des abnehmbaren 2D PAN-/CEPH-Sensors und des Fernröntgenarms, der, wechselseitig, an beiden Seiten angebracht werden kann, den Anforderungen Ihrer Praxis an. Darüber hinaus kann der Standard- 2D-Sensor durch den innovativen Direktkonversionssensor DCIII für SuperHD- Bilder mit niedriger Strahlendosis ersetzt werden. Das vielseitigste extraorale 3-in- 1-Bildgebungsgerät am Markt. Ideal für hochwertige 2D- und 3D-Untersuchungen bei niedrigster Strahlendosis.

 

  • Einfachere Aktualisierung aller Konfigurationen
  • Wechselseitig montierbarer CEPH-Arm
  • Ein abnehmbarer 2D-Detektor oder zwei spezifische Sensoren
  • Das kompakteste 3-in-1-System
  • 2D-Sensor mit Direktumwandlung
None

Direct Conversion

Kann der Standard- 2D-Sensor durch den innovativen Direktkonversionssensor DCIII für SuperHD- Bilder mit niedriger Strahlendosis ersetzt werden.

Die DCIII-Technologie setzt den innovativen Direktkonversionssensor, der die 2D-Bildgebung revolutioniert hat, für die PiE-Filter (Powerful image Enhancer) ein. Bei Standardsystemen werden Röntgenstrahlen in sichtbares Licht umgewandelt, das wiederum in elektrische Signale übersetzt wird, um das digitale Bild zu erzeugen. Bei der DCIII-Technologie empfängt und verarbeitet der Sensor hingegen die Röntgenstrahlen direkt, was die Empfindlichkeit und Effizienz ohne Detailverluste erhöht. Auf diese Weise lassen nicht nur hochauflösende Bilder mit höherem Kontrast bei niedriger Strahlendosis, sondern auch extrem detaillierte Bilder erhalten, selbst bei Schnellscan-Protokollen mit sehr niedriger Strahlendosis wie QuickCEPH oder QuickPAN.

None

STANDARD-KONVERSIONSSENSOR
None

DIREKTKONVERSIONSSENSOR

SuperHD-Diagnose.

MultiFOV und höchste Auflösung: die besten 3D-Bilder für jede einzelne Ihrer radiologischen Anforderungen.

  • Multi FOV von 4 x 4 bis zu 13 x 16 cm
  • Hochleistungsgenerator
  • Hochauflösung (bis zu 68 μm)
  • Schneller CB3D-Scan (bis zu 3,6 s)
  • Niedrige Dosis

FOV 6 X 6 CM

FOV 6 X 6 CM

6 cm Höhe für Abbildungen längs des Zahnbogens. Scannen Sie nur den gewünschten Bereich und minimisieren Sie die Dosis für den Patienten: Halbbögen oder Frontalbereich, ohne die Okklusalzone oder die Basis des Unterkiefers auszuschließen.

FOV 4 X 4 CM

FOV 4 X 4 CM

Die höchste am Markt verfügbare Auflösung steht Ihnen zur Verfügung. Erfasst jedes Detail bis zu 68 μm und bringt Ihre Arbeit auf ein neues Niveau. Ermöglicht Untersuchungen mit ultraschnellen Scans (nur 3,6 Sek.) und niedrigster Strahlendosis für einfachere morphologische Kontrollen in 3D und real-time.

FOV 10 X 8 CM

FOV 10 X 8 CM

Mit einem einzigen Scan stellt Ihnen Hyperion X9 pro das gesamte Gebiss eines Erwachsenen einschließlich der Wurzeln des dritten Molars zur Verfügung und ermöglicht einen ultraschnellen Scan von 6,4 Sek. mit niedrigster Dosis oder in höchster Auflösung bis 75 μm.

FOV 13 X 16 CM

FOV 13 X 16 CM

Erweitern Sie Ihren Aufnahmebereich und vertiefen Sie Ihre Diagnose: Vom unteren und oberen Zahnbogen bis hin zu den Kieferhöhlen und Nebenhöhlen erhalten Sie das Maximum an Informationen in einer einzigen Volumenaufnahme, die die oberen Luftwege, die Nase und den Rachen umfasst. So wird die Untersuchung des Einzelfalls noch umfangreicher.

Fachrichtungen, für die sich die 3D-Diagnose nutzen lässt.

None

HNO-UNTERSUCHUNGEN

Ohr: 7 x 6 cm (XF)
Nase und Kieferhöhlen: 13 x 8 cm
Mund und Rachen: 13 x 10 cm
Komplette obere Luftwege: 13 x 16 cm

None

ZAHNÄRZTLICHE UNTERSUCHUNGEN

FORTGESCHRITTENE UNTERSUCHUNGEN
Gebiss bis zu den Frontzähnen: 13 x 16 cm
Aufsteigender Ast des Unterkiefers: 13 x 10 cm
Wangenknochen und Nebenhöhlen: 13 x 8 cm
Kieferhöhlen: 10 x 10 cm
Zahnelemente: 4 x 4 cm (XF)

BASIS-UNTERSUCHUNGEN
Komplettes Gebiss Erwachsener: 10 x 8 cm
Kompletter einzelner Zahnbogen Erwachsener: 10 x 6 cm
Komplettes Gebiss Kind: 8 x 8 cm
Kompletter einzelner Zahnbogen Kind: 8 x 6 cm
Zahnbogenhälfte oder Frontzähne: 6 x 6 cm

None

ORTHOPÄDISCHE UNTERSUCHUNGEN

Temporomandibulargelenk 7 x 6 cm (XF) offener Mund/geschlossener Mund
Bereich der Halswirbelsäule: 9 x 9 cm (XF) - Voxel 68 μm


 

None

DOPPELTER ZAHNBOGEN AUF 75 μm

FOV-Aufnahmebereich mit einem Durchmesser von 10 cm, was für die deutliche Aufnahme der Wurzeln des dritten Molars unerlässlich ist, und einer Höhe von 10 cm. Mit einer einzigen Aufnahme zeigt Ihnen Hyperion X9 pro bei einer außerordentlichen Auflösung von 75 μm das gesamte Gebiss und die umgebenden Knochenstrukturen. Das ideale Werkzeug für die Planung von multiplen Implantationen, selbst bei Verwendung von Implantat-Schablonen.


GESAMTAUFNAHME DER OBEREN LUFTWEGE

Das 13 x 16 cm große FOV nimmt mit einer einzigen Aufnahme die gesamten oberen Luftwege auf. Genaue Anzeige des gesamten Gebisses, einschließlich der Kieferhöhlen und der oberen Luftwege, um eventuell vorhandene Verengungen zu erkennen und obstruktive Schlafapnoe-Syndrome (OSAS) korrekt zu diagnostizieren.


 

Perfection in details

Einfach und vielseitig, aber auch technologisch fortschrittlich.
Hyperion X9 pro integriert außergewöhnliche Innovationen, die die Zukunft der 3D-Diagnostik in Ihre Klinik bringen.

None

SCHNELLER 360° SCAN

Die 360° Scan-Technik ermöglicht es, die Artefakte erheblich zu reduzieren. Hyperion X9 pro verschreibt sich dieser Aufnahmetechnik mit extrem schneller Ausführungszeit. Auf einer Fläche von nur 14 Zoll ist es so möglich, vollständige Untersuchungen in höchster Auflösung und mit extrem niedrigen Röntgendosen zu erhalten: exzellente Qualität, detaillierte Einzelheiten, schnelle Diagnosen.

None

HOCHLEISTUNGSGENERATOR

Der Röntgengenerator mit konstantem Potenzial und einem Brennfleck von nur 0,5 mm optimiert die Belichtungszeit dank des Pulsmodus und garantiert so beste Ergebnisse bei minimaler Strahlendosis.

None

GROSSZÜGIGES 3D-BEDIENFELD

Das fortschrittliche 3D-Bedienfeld besticht durch außergewöhnliche Empfindlichkeit und ermöglicht extrem genaue Untersuchungen. Volumenaufnahmen des gesamten Gebisses und der oberen Luftwege in SuperHD für immer genauere Diagnosen.

None

Erfasst jedes Detail

Höchstaufgelöste Bilder, gestochen scharfe Details, fortgeschrittenes MultiPAN-System für die besten Ergebnisse in jeder Situation.

Der 2D-Sensor ist leicht abnehmbar und austauschbar. Sie können sofort oder auch zum einem späteren Zeitpunkt auswählen zwischen dem STANDARD CMOS (CsI), der scharfe, einheitliche und hochauflösende Bilder erzeugt und dabei die bestrahlte Dosis niedrig hält, oder dem revolutionären und noch leistungsstärkeren CMOS (Cd-Te)-Sensor mit Direktkonversion (DCIII), der den Erhalt von Bildern mit höchster Auflösung bei niedrigster Strahlendosis ermöglicht und die Leistungen von Hyperion X9 pro maximal optimiert.

  • Dedizierte 2D-Sensoren: DCIII (Cd-Te) und/ oder (CsI)
  • Höchste Orthogonalität und konstante Vergrößerung
  • Variable Kollimation
  • Große Tiefenschärfe
  • PiE-Filter (Powerful image Enhancer)

Entdecken Sie ein Universum an Untersuchungen

Das Beste an 2D-Programmen für Panoramaaufnahmen und einzigartige kephalometrische Aufnahmen.

None

PANORAMAUNTERSUCHUNGEN

MultiPANSuperHD von 5 (mit STD-Sensor) bis 11 Schichten (mit DCIII-Sensor)
Voll-Panorama und reduzierte Panoramaaufnahmen für Kinder
Orthogonale Projektion für das gesamte Gebiss (reduziert die Überlappung der Zahnkronen)
Segmente der Panoramabildgebung und des Gebisses mit optimierten zugewiesenen Projektionen
Bissflügelaufnahmen in 4 Segmenten beschränkt auf die Kronen, um interproximale Karies zu betonen

None

TMJ KIEFERGELENKSUNTERSUCHUNGEN
(MIT OFFENEM ODER GESCHLOSSENEM MUND)

Latero-laterale Projektionen beider Kiefergelenke
Posterior-anterior Projektionen beider Kiefergelenke
Latero-laterale Projektionen aus multiplen Winkeln (x3) eines einzelnen Kiefergelenks
Posterior-anterior Projektionen aus multiplen
Winkeln (x3) eines einzelnen Kiefergelenk

None

UNTERSUCHUNGEN DER KIEFERHÖHLEN

Frontale, linke oder rechte Seitenansicht der Kieferhöhlen
Ansicht der Stirnhöhlen

None

MULTIPAN SuperHD bis zu 11 Schichten

Die innovative DCIII-Technologie, die die Tiefenschärfe verbessert und den Kontrast und somit das tatsächliche Auflösungsvermögen erhöht, ermöglicht den Erhalt einer SuperHD-Panoramaaufnahme aus einem extrem großen Datensatz, bis hin zu einer MultiPAN mit 11 Schichten.
Besonders in Fällen mit komplexen Morphologien von Nutzen.

None


Optimieren Sie jede Perspektive.

Höchstes Leistungsniveau, ultraschnelle Scans und eine umfangreiche Auswahl an kephalometrischen Projektionen. Wählen Sie die Untersuchung aus, die für eine jede Ihrer Diagnoseanforderungen am geeignetsten ist.

Die ausbaufähige Plattform von Hyperion X9 pro ermöglicht es, jederzeit und mit größter Leichtigkeit Ihr Gerät mit der teleradiographischen Einheit zu erweitern. Der kephalometrische Arm ist ein wahres Meisterwerk der Ingenieurskunst. Er ist nicht nur der kompakteste Arm, der am Markt erhältlich ist, sondern auch wechselseitig, rechts oder links, montierbar. Wenn sich Ihre Platzanforderungen ändern, verändert sich Hyperion X9 pro CEPH mit Ihnen. Der ultramoderne, abnehmbare PAN/CEPHSensor ist mit einem Hochleistungsgenerator verbunden und garantiert die beste Leistung bei jeder Anwendung. Wählen Sie die für die tatsächlichen Diagnoseanforderungen angemessenere Untersuchung aus, indem Sie zwischen einem ultraschnellen oder einem sehr hochwertigen Scan entscheiden.

  • Minimaler Platzbedarf
  • Ultraschnelles Scanning
  • Variabler Aufnahmebereich und FULL CEPH-Positionierung
  • Abnehmbarer PAN/CEPH-Sensor
  • Möglicher Doppelsensor, auch mit gemischter Funktion PAN DCIII und CEPH STD
  • QuickCEPH posterior-anterior und latero-lateral

Teleradiographische Untersuchungen


Latero-laterale Projektionen, auswählbare Scanlänge

Latero-laterale Projektionen für Kinder mit reduzierter Höhe, Kurzscan mit reduzierter Strahlendosis

FULL CEPH-Projektionen mit verkürzter Bestrahlung der Schilddrüse und Aufnahme der Schädeldecke bei Kindern

Anterior-posterior oder posterior-anterior Projektionen

Submento-vertex (SMV) Projektionen, einschließlich der Projektion nach Waters und umgekehrte Towne-Projektion

Karpale Projektion

 

None

Intelligente kollimation

Die genaue Auswahl des Bereichs, der geröntgt werden soll, wird durch den servogesteuerten Primärkollimator (patented) erreicht

Der sekundäre Kollimator für teleradiografische Projektionen ist in das rotierende Modul integriert, erleichtert den Zugang und sorgt für einen geringen Platzbedarf (Patent Pending).

Optimierter Workflow

Hyperion X9 pro optimiert Ihre Arbeit, passt sich Ihren Anforderungen an und ermöglicht Ihnen, sich auf die wirklich wichtigen Dinge zu konzentrieren: Ihre Diagnosen.

None

STEUERUNG VOM iPAD

Hyperion X9 pro ist mit einem benutzerfreundlichen, graphischen Bedienfeld ausgestattet, das fur eine leichte und intuitive Bedienung auch als iPad- Anwendung verfugbar ist: Mit wenigen, einfachen Schritten konnen Sie je nach Ihren klinischen und anatomischen Anforderungen die passendste Untersuchung auswahlen.

None

SCHNITTSTELLE PC

Die Multi-Plattform-Konsole ermoglicht Ihnen den sofortigen und einfachen Zugang zu allen Funktionen des Gerats. Das Bedienfeld fuhrt Sie durch alle Schritte, von der Auswahl bis zu den Einstellungen der Untersuchung, mit gesteuerter Positionierung des FOV: So sind die Untersuchungen noch einfacher, schneller und effektiver.

None

10 ZOLL FULL-TOUCH-BEDIENKONSOLE

Intuitive Graphik und direkte Steuerung machen Ihre Arbeit schneller, indem sie dem Patienten einen entspannenderen Vorgang bietet. Hyperion X9 pro zeichnet sich durch die Einfachheit der Verwendung und die Schnelligkeit der Vorgänge, wie das Auswählen der vorbestimmten Programme direkt auf der Startseite, aus. Die Benutzeroberfläche der Bedienkonsole gibt Ihnen genaue Angaben über die Position des Patienten je nach gewähltem Protokoll.

Hyperion X9 pro ermöglicht es, Ihren Patienten die besten Bedingungen für die passendsten Untersuchungen in einer angenehmen und freundlichen Umgebung zu bieten.

None

EFFEKTIVES UND GESTEUERTES POSITIONIEREN

Die Positionierung ist schnell und präzise. Dies wird durch das Ausrichtungssystem, das 4 Laserspuren direkt auf das Gesicht des Patienten projiziert und durch das ergonomische und fortschrittliche Kraniostat mit 7 Fixierungspunkten ermöglicht, die während des Scans maximale Stabilität bieten. Die Face-to-Face- Positionierung lässt volle Bewegungsfreiheit zu und bietet dem Patienten mehr Komfort.

None

SERVO-GESTEUERTES SYSTEM

Das Scout View System ermoglicht es, das Volumen auf den gewunschten Bereich zu konzentrieren und den Patienten immer in derselben, angenehmen Position zu halten. Vom PC aus kann der Nutzer bei niedrigster Strahlenbelastung die beiden ufnahmen sehen (eine Sagittale und eine Frontale) und mit Prazision den betroffenen Bereich verandern, indem er sich einfach auf das Gerat verlasst, das sich mit prazisen, servogestutzten Bewegungen neu ausrichtet. Mit dieser Methode wird das Risiko einer sonst eventuell otwendigen Wiederholung der Prozedur immer vermieden.

None

SCHNELLER SCAN MIT NIEDRIGSTER DOSIS

Die erweiterten QuickScan Protokolle, die sowohl für 2D-Untersuchungen, als auch für 3D-Aufnahmen verfügbar sind, ermöglichen genaueste Aufnahmen mit niedrigeren Dosen gegenüber den Standardaufnahmen. Sie sind das ideale Werkzeug für postoperative Kontrollen und die Erkennung eventueller Makrostrukturen (wie z.B. eingeschlossene Zähne oder Agenesien).

Hochentwickelt, verlässlich, iRYS.

Beste All-in-One Software in 2D und 3D.

None
  • 2D-/3D-MULTI-DESKTOP
  • Implantatsimulation
  • Kompatibilität mit Softwares von Dritten
  • Sharing von Daten mit 2D- und 3D-Projektor
  • iRYS Viewer für das iPad

Klinische Fälle

None
Orthopanorama

Panoramaaufnahme mit erhöhter Orthogonalität: ermöglicht es, die Überlappung von angrenzenden Zahnelementen zu reduzieren und verbessert so die parodontale Untersuchung.

None
Orthopanorama

Schnelle Panoramaaufnahme: niedrige Strahlendosis und verkürzte Scanzeit, ideal für Primäruntersuchungen, follow-ups, oder im Falle von unkooperativen Patienten.

None
Orthopanorama

Panoramaaufnahme Kinder: reduzierte Bestrahlung und optimierte Parameter für eine schnelle pädiatrische Untersuchung.

None
Orthopanorama

Komplettes Gebiss in Quadranten: lokale Untersuchungen mit wählbarer Segmentation, um die Strahlendosis zu reduzieren.

None
Orthopanorama

Bissflügelaufnahmen, limitierte Untersuchung an den Kronen: hohe Auflösung und niedrige Strahlendosis, eine wirksame Alternative zu intraoralen Aufnahmen bei Patienten mit einem starken Würgereflex.

None
Extraorale Stratigraphie

Kiefergelenke: rechts oder links, mit offenem oder geschlossenem Mund und mit latero-lateralen und posterior-anterior Aufnahmen auch aus mehrfachen Blickwinkeln.

None
Extraorale Stratigraphie

Mundhöhle: aus Frontalansicht, linke oder rechte Seitenansicht mit optimierter Trajektorie.

None
Teleradiographie

Latero-laterale Teleradiographie: stellt Knochenstruktur und Weichteilprofil heraus, fundamental für Kephalometrien.

None
Teleradiographie

Anterior-posterior Teleradiographie: um Asymmetrien und Okklusionsstörungen zu untersuchen und eine korrekte Behandlung zu ermöglichen.

None
Teleradiographie

Submento-vertex Teleradiographie: für die Untersuchung von Nasengruben, Nasenzellen und Nasennebenhöhlen.

None
Teleradiographie

Karpale Teleradiographie: um das Restwachstum zu untersuchen, möglich mit spezifischen Unterstützung.

None
Kieferorthopädische Anwendungen

FOVs mit einem Durchmesser von 10 cm sind für das Studium eingeschlossener dritter Molare notwendig, da der Abstand zwischen den dritten Molaren rechts und links bei einem durchschnittlichen Erwachsenen, zusammen mit den zugehörigen Wurzeln, den Alveolen und dem umgebenden kortikalen Knochen, mindestens 9 cm beträgt. Die reduzierten Aufnahmebereiche sind im Falle einer Untersuchung von eingeschlossenen oder überflüssigen Zähnen nützlich, um die Dosis allein auf die betroffene Stelle zu konzentrieren. Für eine korrekte Planung der Behandlung ist es nämlich notwendig, die genaue Position (vestibulär oder palatinal) zu bestimmen, und dies selbst mit einer niedrigst dosierten 3D-Untersuchung mit Quick Scan-Protokoll. Der komplette Aufnahmebereich 13 x 16 cm ermöglicht eine genaue Untersuchung der oberen Luftwege, die oft als abschließende Untersuchung einer orthopädischen Behandlung nützlich ist, wenn auch HNO-Problematiken ins Auge gefasst werden sollen.

None
Erweiterte Implantatplanung

Positionieren Sie das Implantat direkt auf dem 3D-Modell, kombinieren Sie es mit den STL-Daten des intraoralen Scanners und definieren Sie das endgültige Prothetikprojekt. Mit den Werkzeugen der erweiterten Implantatplanung können Sie in Sicherheit arbeiten, da sie dank der genauen Informationen über die Knochenquantität und den Abstand zu den umliegenden anatomischen Strukturen wie dem Mandibularkanal, einen minimalen Sicherheitsabstand festlegen können.

None
Volumetrische Untersuchungen
Die Software-Funktion für die Berechnung des Volumens des maxillären Sinuslifts ermöglicht es, den Eingriff im Voraus zu planen sowie in Sicherheit zu arbeiten. Außerdem ist es möglich, direkt auf dem virtuellen Modell des Patienten Linien zu ziehen und die morphologischen Verhältnisse auf dem 3D-Rendering abzuwägen.
None
Bewertung Zygoma-Implantate

Die Volumenaufnahmen FOV 13 x 8 cm oder 13 x 10 cm sind das beste Werkzeug für Zygoma- Implantate; nur der Durchmesser von 13 cm erlaubt nämlich, den ganzen Wangenknochen in einem einzigen Scan ohne Verluste zu erfassen.

None
Endodontische Untersuchung
Therapie des Mandibularkanals, Identifikation von Mikrofrakturen und Wurzelresorptionen; die außergewöhnliche Auflösung von 68 μm, eine Einzigartigkeit von Hyperion X9 pro, bringt Ihre Diagnosen auf ein neues Niveau.
None
Ansicht des Mittelohrs und des Innenohrs
Das spezifische FOV 7 x 6 cm auf 68 μm bietet eine detaillierte und klare Ansicht der Bestandteile von Mittelohr und Innenohr, wie das runde Fenster, die Bogengänge und die Ossikelkette.
None
HD Standard-Teleradiographie

HD Standard-Teleradiographie Latero-laterale.

None
Super HD-Fernröntgen (DCIII)

Super HD-Fernröntgen (DCIII) Latero-laterale.

None
HD Standard-Teleradiographie

HD Standard-Teleradiographie Anterior-posterior.

None
Super HD-Fernröntgen (DCIII)

Super HD-Fernröntgen (DCIII) Anterior-posterior.

Technische Eigenschaften

3D-BILDER VERSION FOV 10x8 VERSION FOV 13x16
Detektortechnologie Amorphes Silizium - CsI für direkte Übertragung Amorphes Silizium - CsI für direkte Übertragung
Dynamischer Bereich 16 bit (65535 Grautöne) 16 bit (65535 Grautöne)
Normale Scandauer 14,4 Sek. 14,4 Sek.
Rotation 360°/180° 360°/180°
Bildvoxelgröße Minimal 75 μm Minimal 68 μm
Verfügbare FOV-Größen (Øxh) 6x6 - 8x6 - 8x8 - 10x6 - 10x8 6x6 - 8x6 - 8x8 - 10x6 - 10x8 10x10 - 13x8 - 13x10 - 13x16 4x4 - 7x6 - 9x9* (*eXtended Functionality)
Datengröße übliche Aufnahmen 495 MB 820 MB
Minimale Scandauer 6,4 Sek. 3,6 Sek.
Normale Belichtungszeit Röntgenaufnahme 1,6 Sek. (QuikScan Niedrige Dosis) - 8,0 Sek. (SuperHD Mode) 1,6 Sek. (QuikScan Niedrige Dosis) - 8,0 Sek. (SuperHD Mode)
Patientenausrichtung Servobetätigt: “Scout View”- Method Servobetätigt: “Scout View”- Method
Bildformat Exklusive iRYS- und DICOM-3.0-Software Exklusive iRYS- und DICOM-3.0-Software
Minimale Verarbeitungszeiten für CB3D-Daten Im Durchschnitt 15 Sek. Im Durchschnitt augenblicklich bei FOV XF 4x4 QuickScan

 

KONNEKTIVITÄT
Verbindungen LAN / Ethernet
Software MyRay iRYS ( ISDP©10003:2018 konform nach EN ISO/IEC 17065:2012 Bescheinigungsnummer 2019003109-1) und App iPad
Unterstützte Protokolle DICOM 3.0, TWAIN, VDDS
DICOM-Knoten  IHE-Zertifizierung (Print; Storage Commitment; WorkList MPPS; Query Retrieve)

 

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER